Erwartungen

Hast du noch immer Erwartungen an Dich, Dein Gegenüber oder Dein Umfeld?

Erwartungen…….

wie geht es dir damit? Ertappst du dich auch immer wieder mal dabei, dass du Erwartungen hast, an dich und an dein Gegenüber, oder an dein Umfeld ? Kennst du das auch, oder bist du so mit dir im Reinen, dass du niemals vom Aussen mehr enttäuscht wirst? Das würde mich für dich freuen, und ich mir für mich noch wünschen, ……

denn mir gehts da leider manchmal auch noch so, dass ich gewisse Erwartungen an andere Personen hatte, obwohl ich sehr viel an mir arbeite und auch reflektiere, aber anscheinend bin ich durch dieses Thema noch nicht ganz durch 😉

Denn grad vor kurzem hab ich wieder erlebt, dass ich wieder mal zu viele oder zu grosse Erwartungen hatte an mein engstes Umfeld, und das bringt dann ja doch sehr oft Enttäuschungen einher. Bei mir war das jedenfalls grad die letzten zwei Wochen im Dezember so. Und dann schmerzt es, und tut einfach weh, enttäuscht zu werden. Obwohl der oder die andere Person ja (meist) nicht mal was dafür kann, denn es sind ja meine Erwartungen gewesen.

Und ich bin mir gar nicht sicher, ob wir nicht die höchsten Erwartungen an uns selbst haben ? An meinen Körper, meine Leistungen, meine Berufung, mein Sein und Wirken in dieser Welt ?

Danach erst kommen die Erwartungen an die Ursprungsfamilie, die Eltern, an die Kinder, an den Partner , an die Freundin, die Kollegin im Job…..

Und das kann dann manchmal schon Stress in Beziehungen auslösen. 

Wenn ich aber die ganzen Erwartungen fallen lasse, ich mich komplett loslöse davon, dann mach ich mich innerlich frei und öffne mich für das, was kommen mag. Was am besten geschehen soll für mich und für die/den anderen.  Dann bin ich erwartungslos, kann annehmen was ist, und bleibe gut bei mir.

Da wird wieder unser Gottvertrauen, unsere Führung der geistigen Welt gefordert. Aber ich habe für mich erkannt, dann gehts viel leichter, im zwischenmenschlichen Bereich.

Vertraue auch du, das das, was in deinem Leben geschieht, einem göttlichen Plan unterliegt.  Ich weiss, leichter gesagt, als getan. Aber Übung macht den Meister. Und viele von uns sind ja auf dem Meisterweg 💛 Am Lernen und entwickeln 💛 Ich genauso wie DU !!

Und was dann auch noch dazu kommt, wenn wir im ‚Erwarten‘ sind, dann sind wir ja auch sehr in der Zukunft und im grübeln. Und das hilft, wie du weisst, ja auch nicht weiter. Also lass los, befreie deinen Geist und komme an im JETZT.

Ich möchte dich heute mit einer kleinen Hilfestellung ermutigen, diese mal auszuprobieren: 

Versuch es mal mit der mentalen Haltung, diesem Gedanken:

“es kommt, wie’s kommt, und so passts dann a “

und dann gut sein lassen. Nicht mehr zuviele Gedanken und Sorgen darüber machen, dann macht es das Ganze viiiiiieeeeeel leichter, und du kannst liebevolle Überraschungen, die du gar nicht erwartet hast, empfangen 😀

Dann öffnen wir uns wirklich für die Geschenke, die zu uns kommen möchten. 

Und es hat ja doch alles sein Sinn, warum es so gekommen ist.

Und erkenne auch, vieles, was du in der Vergangenheit entschieden hast, war richtig, wenn du im nachhinein drüber nachdenkst.

Triff für dich gleich noch heute die Entscheidung, dieses alte Denkmuster, das dich noch gefangen hält und in deiner Freiheit meistens einschränkt, endlich abzuschliessen, und gehe mit noch mehr Wahrhaftigkeit und Liebe in das neue Jahr 💛

Es geht darum, wirklich ganz tief drinnen diese Entscheidung für dich zu treffen, und dich dafür innerlich bereit zu machen, für das, was kommen mag. Was das Leben für dich bereit hält. Lass dich überraschen, sei soviel du es schaffst, in der Liebe und Lebensfreude , auch wenn uns im Aussen grade viele Einschränkungen beeinflussen. Mit welchem inneren Gefühl du durch den Tag gehst, entscheidest du jeden Tag neu für dich.

Ist das nicht genial? Du kannst jeden Tag neu für dich entscheiden, wie du dich fühlen magst. Glücklich, dankbar, zufrieden, abenteuerlich, entspannt, gross, selbstermächtigt, selbstbewusst, stark, in deiner Mitte, wütend, verärgert, gemobbt, gedemütigt, klein, ohnmächtig, machtlos, uvm. die Liste der Gefühle würde sich noch um vieles verlängern lassen, aber ich glaube, du weisst, worauf ich hinauswill….

Ich wünsch dir dazu nur das Beste und alles Liebe für das NEUE, was jetzt in den Herzen der Menschen geboren wird, und wir alle nach aussen tragen dürfen, für ein besseres Miteinander 💛 Ich spüre sehr intensiv, dass die neue liebevolle Energie schon da ist, und es immer mehr Lichtarbeiter gibt, die dieses Licht, die Liebe in sich bereits spüren und andere Menschen dazu ermutigen, auch ihr Licht in sich selber zu erkennen, und gemeinsam zum Leuchten bringen 🌟 Überall auf der Welt. Wie kleine Funken🌟 sind sie verteilt, und es werden jeden Tag mehr🌟 Das alte, schwere, einschränkende und materialistische Zeitalter ist im auflösen, es transformiert sich. Dank Corona und Lockdown , und somit viel mehr Zeit für sich selber, erkennen das nun soviele Menschen immer schneller und leichter, und finden so mehr zu sich, was wirklich wichtig ist für sie in ihrem Leben.

✨Erhöhe deine Schwingung im Licht der Liebe✨

Wir sind schwingende Energie, und wir sind Bewusstsein, das Erfahrungen macht. Hinter allen körperlichen Dingen in der Welt liegt die unsichtbare Substanz des göttlichen Geistes.

Meine Aufmerksamkeit auf die unendliche Liebe zu richten, ist mein Schutz vor der Angst, die aus der Überzeugung entsteht, mejand habe eine größere Macht als die Kraft der Liebe. Ich weiß, dass Liebe – bedingungslose und freie Liebe – eine tiefe transformierende Kraft hat und schlechte Dinge in etwas Schönes verwandeln kann.

Wir alle tragen diese heilende, hohe Schwingung des Lichtes in uns, wir brauchen bloß etwas Unterstützung , um unsere Frequenz zu erhöhen. Denn wir Menschen – unser Geist, unsere Gefühle und unser Körper – sind vibrierende Energie, die auf einer bestimmten Frequenz schwingt. Je nachdem, auf welcher Frequenz wir schwingen bzw. auf welchem individuellen Schwingungsniveau (Gefühl) wir uns befinden, leben wir in einer vollkommen anderen Realität. Bist du wütend oder negativ, ist deine Schwingung sehr weit unten, bist du in der Liebe, erhöht sich deine Frequenz sehr stark 🌟

Lasst uns unsere Aufmerksamkeit, unseren Focus dorthin lenken, was wir alle erschaffen wollen, was für eine Welt wir uns erschaffen wollen.

Liebe schafft Vertrauen und Verbindung.

Angst macht Trennung und Zerstörung, wie wir alle sehen zur Zeit. 

Sei zentriert, und mache deinen Geist still,

höre deine innere Stimme, dein Herz,

nur du kennst deine Wahrheit, was für dich richtig ist, nicht jemand im Aussen,

komme immer wieder zurück zu dir, deinem Herz,

in deine Liebe zu dir, 

und der Liebe zu den Tieren und der Natur. 

Deine 

Karin 

2 Kommentare

  1. Danke liebe Karin !!!🤗 Ohhhh!!! So schön geschrieben und du sprichst mir aus der Seele 🌟 ja das mit den Erwartungen an Andere kenn i natürlich auch und in dem Moment macht ich den Anderen für mein Glück oder eben „Unglück“ verantwortlich …
    is so a schöner Weg Schritt für Schritt heraus aus den ganzen Abhängigkeiten und hinein in die Selbstermächtigung und einfach staunen was da Alles passiert und möglich wird , das Erkennen und loslassen alter Überzeugungen und Muster und sanft und liebevoll dabei mit sich selbst sein, denn wie eine Blume sind auch wir in jeder unserer Wachstums- Entwicklungsstufe genau „richtig „ so wie wir sind bis zum vollständigem ERBLÜHEN – dann verströmt sich unser Duft, unsere Liebe ganz einfach von selbst weil wir im Sein – angekommen sind ❤️

    • Karin Schaurhofer

      Das freut mich sehr liebe Martina !!! Danke für dein Feedback 🌟 Es geht ja ganz vielen Menschen so, und wir sind am Weg, um noch liebevoller mit uns umzugehen, und ja, wie du schreibst, wie eine Blume zu erblühen. Sehr schön geschrieben ! Danke 🌟

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code