Warning: Undefined array key "options" in /home/.sites/809/site6252395/web/wp-content/plugins/elementor-pro/modules/theme-builder/widgets/site-logo.php on line 123 Energieräuber - Herzlich willkommen

Gibt es wirklich menschliche Energievampire ?

Energieräuber

was ist das, und kann das wirklich sein ?
Gibt es tatsächliche menschliche Energievampire ?
Und falls ja, wie erkenne ich sie, und was kannst du tun ?

So wurde ich am Wochenende mit einer Frage konfrontiert….. bei einem Vortrag über Energien, den ich halten durfte.

Und da ich immer wieder mit diesem Thema auch in Einzelberatungen zu tun habe, dachte ich mir, ich schreib jetzt mal etwas ausführlicher davon, vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hilfreich.

Kennst du das, dass du nach einem Gespräch , wo du dich eigentlich drüber gefreut hast, fühlst du dich nachher müde, manchmal sogar traurig, erschöpft und verwirrt….energielos ??
Oder auch nach einem Telefonat. Du musst dieser Person nicht mal persönlich gegenüberstehen. Aber das Gespräch oder Treffen war einfach nur anstrengend.

Manchmal spüren wir auch psychosomatische Symptome wie Kopfschmerzen, Migräneanfälle oder Seh- und Hörstörungen. Der Energievampir kann uns also über einen längeren Zeitraum psychisch, emotional oder körperlich schwächen.
Das ist uns aber leider oft nicht bewusst. Allerdings merken wir schon irgendwie, dass wir gar nicht so die Lust haben, uns mit dem Menschen zu treffen oder zu beschäftigen.
Diese Energieräuber , die dir deine Energie abziehen, gilt es zu erkennen, um besser mit deiner eigenen Energie haushalten zu können.
Und auch schneller zu erkennen, dass es eine Energie ist, die dir nicht gut tut.

Die Antwort die ich dir dazu geben kann, ist ja, die gibt es. Ganz klar, und habe sie schon oft in meinem Leben gesehen und gespürt. Klar, ich habe auch viel mit Menschen zu tun in meiner beruflichen Tätigkeit.

Wie erkennst du sie ?

Sei ein einfach bißchen achtsamer, welche Menschen du in deinem Umfeld hast, wo du im Gespräch spürst, die Person ist irgendwie anstrengend, oder du merkst, du möchtest schon lange weggehen und dir nicht die ganzen Geschichten dieser Menschen ewig lang anhören, und schaffst es kaum, dich vom Gespräch zu lösen, weil diese Menschen dich auch nicht weggehen lassen wollen, sie wollen dir ihre ganze Geschichte mit all dem Leid, dem Drama, das sie grad erlebt haben, erzählen.
Sie haben ein hohes Mitteilungsbedürfnis, weil sie auch viele Probleme haben. Und reden überwiegend im Gespräch nur von ihnen.
Auch wenn sie im ersten Kennenlernen oft einen sehr freundlichen, bewussten Eindruck machen. Sie beim Gespräch reden über den Frieden, den sie gefunden haben, und nun gut mit der Situation umgehen können. Ganz oft komme ich im Gespräch dann doch auf den wunden Punkt, der noch nicht in die Vergebung und Erlösung geführt hat, und sie noch sehr gefangen sind in diesem Thema, was geschehen ist, was sie erlebt haben.

Dazu musst du verstehen, dass jeder Mensch seinen Schmerz- und Verletzungsrucksack mitschleppt. Die brauchen wir ja auch, um zu erkennen, ob wir schon in der Liebe, in der bedingungslosen Liebe sein können. Aber das ist ein anderes Thema, auf das ich ein anderes mal eingehen werde.

Also jeder erlebt viele Verletzungen, Krankheiten, persönliche Geschichten, die dich prägen und somit dein eigenen Energiefeld ausstrahlen lässt. Dein Energiefeld , dein Energiekörper setzt sich zusammen aus deinen Erfahrungen, deinem Mindset, deinen Gedanken- und Glaubenssätzen, die du von anderen übernommen hast, dienen Prägungen, deinem Umfeld , deiner Krankheit usw.

Und im Laufe der Jahre liegt es an dir, wie du damit umgehst. Bleibst du in der Leidensgeschichte stecken und somit in der Opferrolle, in der du dich fühlst, als würde das alles eben mit dir so geschehen und du hast keine Wahl, dein Leben zu verändern, dann trägst du all diese Ansammlungen an Leid, Schmerz und Drama, bzw. auch oft Trauma in dir.
Und es beschäftigt permanent dein Sein, dein Verhalten, dein Unterbewusstsein steuert dich, weil du diese alten Geschichten, deine alten Themen und Dramas noch nicht aufgearbeitet, und somit nicht gelöst hast in dir.
Das macht eng und unfrei. Und raubt dir selber die meiste Kraft.

Denn aus meiner eigenen Erfahrung und der Arbeit mit Menschen, denen ich Unterstützung gebe, macht uns diese Aufarbeitung der Schattenthemen in uns, wo wir viele Jahre nicht hinsehen wollen, sehr unfrei. Und lässt uns nicht in den Frieden kommen.
In unseren eigenen inneren Frieden.

Und dann gibt es viele Menschen, die bereits viel an alter Wut, Schmerz, Ohnmacht und Unfreiheit aufgearbeitet haben, viel Vergebungsarbeit geleistet haben, um in ihren inneren Frieden und mehr in die Liebe zu kommen.

Und das spüren natürlich diese Menschen, die noch im Schmerz und Drama sind, dass es auch andere Menschen mit lichtvollerer, liebevollerer Energie gibt. Und sie docken da an, und schwups saugen sie auch schon ab, um ihr eigenes Feld etwas zu nähren, mit Verständnis, liebevoller Zuwendung, zuhören usw.
Sie machen das nicht absichtlich, wirklich nicht. Es passiert unterbewusst in ihrem System.
Diese, ihre leidvollen Themen, die Dramas und Traumas in ihnen, die Wut, die unterdrückte Aggression, das Mangeldenken, und das negative Mindset, usw, die binden extrem viel Energie in ihrem System, und deshalb saugen sie permanent an Menschen ab, die schon viel freier sind in sich.

Wer zieht Energievampire besonders an ?
Das sind ganz klar die besonders empathischen und sehr einfühlsamen Menschen. Sie wollen es allen recht machen, glauben immer an das Gute im Menschen und haben innere Antreiber wie “Das tut man für Freunde” , ich muss für meinen Kunden da sein, usw. und bleiben überall besonders lange. Und wie gesagt, Menschen, die bereits ihre Themen aufgearbeitet und gelöst haben, strahlen ihrer innere Befreiung auch aus, dass es andere spüren. Je mehr Licht in dir, desto mehr ziehst du auch die Motten an.


Wie gehe ich mit ihnen um ?
Die große Gefahr ist, dass ich zu lange zu viel Verständnis zeige. Denn durch meine Aufmerksamkeit bestärke ich den Vampir. Doch auch hier gilt der Grundsatz: Schlechtes Verhalten darf nicht belohnt werden! Ich muss also anfangen, Grenzen zu setzen. Aber ist der eigene Mann ein Narzisst, wäre der schnell gekränkt.Ist es der eigene Chef, ist die Situation auch schwieriger als wenn es um die Freundin geht. Da sollte ich ansprechen, welche Auswirkungen die Gespräche der Vergangenheit auf mich hatten. Und ich darf mir etwas wünschen: “Beim nächsten Mal erzähle ich zuerst zehn Minuten, dann du …”

Leichter geht es in einer Gruppe, da kann man mal kurz das Gespräch verlassen, auf die Toilette gehen usw. und sich wieder aus der Energie rausholen, da noch andere Gesprächsteilnehmer da sind, und sie an mehreren Personen sich andocken können.


So, nun ist es aber so, dass ich nicht immer solchen Menschen aus dem Weg gehen kann, wie grade am Wochenende, an diesem genannten Vortrag.
Es waren zwei Menschen dabei, die ständig Fragen hatten, die meine Nähe suchten und die mir ihre ganze Lebensgeschichte erzählen wollten.
Und diese Menschen gibt es ja überall, ob am Arbeitsplatz, in deiner Nachbarschaft, beim Einkaufen, beim spazieren gehen, du kannst sie überall treffen.

Meine geistige Übung

Was ich dann immer mache, ist eine geistige Energieaufladung, die ich zusammen mit dem Kosmos, mit meinem höchsten Selbst, mache. Fast täglich, und manchmal auch mitten in einer Begegnung.
Und ich schlage dir vor, dass du das übst, immer wieder, bis du es ganz automatisch in deinem Leben integriert hast.

1.  ich bitte immer Erzengel Michael um das kosmische Schutzgitter, dass Fremdenergien abprallen lässt und bitte gleichzeitig darum, sie zurückzuschicken, an die Quelle, wo sie herkamen, und das ganze natürlich in Liebe.  Somit setzt du ein Zeichen der Vergebung und des inneren Friedens in dir mit diesen Personen, wo du denkst, sie könnten Energieräuber sein.
2.  Ich stell mir eine geistige Lichtdusche vor, sobald ich merke in einem Gespräch, diese Person raubt mir Kraft und Energie. Während ich der Person noch zuhöre, aktiviere ich bereits gedanklich meine Lichtdusche, und stell mir vor, dass diese versehen ist mit Lebensenergie, die aus meinem höchsten Selbst, meiner Urquelle kommt, und mich wieder auffüllt, stärkt und beschützt. Und ich versuche, bei der nächsten Gelegenheit das Gespräch zu beenden, um aus diesem Feld des Menschen wieder weg zu kommen.
3.  wenn es nun schon passiert ist, und das Gespräch/Telefonat beendet ist, und du auch erst im danach bemerkst, dass du nun müde, traurig, erschöpft usw. bist, dann kannst du eine weitere Übung machen, um dir deine Energie wieder zurückzuholen:  Du machst deine gedankliche Absicht und Ausrichtung in etwa so: „Ich fordere meine Energie auf, wieder in Liebe zu mir zurück zu kommen,  und bin nicht bereit, diese an diesen Menschen abzugeben“  Dazu brauchst du Stille und Konzentration, um es dir vor deinem geistigen Auge und verbunden mit dir und deinem höchsten Selbst, fokussiert zu machen.

Ja so mache ich das, und spüre mittlerweile sehr schnell, wer mich anzapfen möchte.
Und lass es einfach nicht mehr zu. Je mehr du die Energien, die deine sind, besser kennen lernst, desto weniger wirst du erschöpft sein, weil du selber es in der Hand hast, es zu stoppen, dich wieder aufzufüllen, bzw. wieder zu dir zurück zu holen.
Und du wirst immer schneller erkennen, wie sich unterschiedliche Energien anfühlen. Ob es deine eigene nun ist, oder die eines anderen, die du nun spürst.

Es ist dies eine geistige Form der Arbeit, der Unterstützung, und zusammen mit dem Kosmos, und deinem Höchsten Selbst, hast du ein wunderbares Werkzeug für dich immer und überall dabei.

Nun wünsch ich dir, dass du es gut umsetzen kannst und übe es immer wieder,
bis es dir vertraut wird, so zu arbeiten.

Es wird in Zukunft viel mehr über die geistige Gedankenarbeit möglich sein. Und wir brauchen immer weniger Hilfsmittel für unser Leben.

Wir befinden uns nun im Wassermannzeitalter, wo es um die geistigen Möglichkeiten geht, die immer mehr in unsere 3D Welt einziehen werden.
Es gibt bereits sehr viele Techniken, die wir selber anwenden können, und viele Menschen wissen auch schon davon. Berichten auch viel davon.
Doch die alte materialistische Welt will uns noch etwas gefangen halten mit der alten zähen Struktur. Festhalten an alten Denk- und Medizinsystemen.

Es wird noch einige Jahre dauern, bis wir ganz so arbeiten und leben können, und solange bedienen wir uns halt der beiden Möglichkeiten, die wir nun bereits haben,
an unterstützenden Mitteln, die uns zur Verfügung stehen in der materiellen Welt,
und zugleich können wir immer mehr anfangen, auch geistig uns selber zu helfen.

Viel Freude beim ausprobieren und integrieren in deinem Leben. Und falls du dazu Unterstützung möchtest, schaue ich mir das gerne in einem persönlichen Gespräch mit dir an.

Mein Herz grüßt dein Herz ❤️
Karin

Trag dich für meinen Newsletter ein!

Und verpasse nie mehr Neuigkeiten zur aktuellen Zeitqualität und Themen,
die gerade wichtig für uns sind!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].