Du bist EINZIGARTIG und BESONDERS

Du bist genug so wie du bist

Die Natur – meine Kraft-Tankstelle

Schön dass du da bist und die Zeilen lesen magst,

ich freu mich immer wieder, dass ich dir Impulse geben darf,

die dir weiterhelfen können,

mehr zu dir zu finden,

mehr zu dir zu stehen und immer mehr in deine Essenz zu kommen.

Ganz in deine Kraft zu finden,

in deine innere Stärke, die du in dir hast.

Aber ganz oft vergisst du,

wie stark und mächtig du eigentlich bist.

Viel zu sehr vergleichst du dich immer wieder mit anderen Menschen,

machst dich klein, oder hältst dich zurück, um nicht angegriffen werden zu können.

Zeigst nicht , wer du bist, sprichst nicht deine innere Wahrheit und zeigst nicht, was du alles kannst und machst vieles nur für dich oder im kleinen Umfeld, im vertrauten Umfeld.

Willst dich schützen vor den Menschen, die dir vielleicht deinen Erfolg nicht gönnen, 

dein Talent nicht gönnen, 

dein Aussehen nicht gönnen, 

oder dich verurteilen für dein Denken und Handeln.

Doch ich möchte dir sagen und dich dazu ermutigen,

es gibt niemanden, der so wie du ist. 

Niemand.

Und ich möchte dich daran erinnern,

dass du einzigartig bist und besonders.

Ja BESONDERS.

vergiss dass nicht wieder.

In dieser Zeit, wo du jetzt lebst, gibt es eine Informationsflut von Aussen. 

So viele Bilder, so viele Texte, Inhalte, die du kaum verarbeiten kannst. 

So viele Gesetze, Regeln und Verordnungen. 

So viele private Bilder und Botschaften, die dich erreichen. 

Und je mehr du siehst, desto mehr kommst du weg von dir.

Und du gehst ins Vergleichen, ins Anpassen, ins Verbiegen, um dazu zu gehören, um nicht anzuecken, nicht aufzufallen, oder dich nicht verteidigen oder rechtfertigen zu müssen.

Denn das ist auch anstrengend und kostet Kraft.

Doch warum fällt es dir so schwer, einfach du zu sein ?

Du, …. genau so wie du bist ??

Ohne wenn und aber. 

Ganz einfach eigentlich, und doch so schwer.

Machst du es dir selber schwer ?

Lege den Rucksack ab, den du dir umgehängt hast, und gib dich hin der Leichtigkeit, die auch da ist.

Die Feinfühligen fühlen sie schon, und sehen sie auch.

Sie haben immer mehr Erlebnisse, die sich einfach leicht, frei und unabhängig anfühlen, und du erkennst sie daran, dass sie lächeln und strahlen und sich ihre Gegenwart ganz anders anfühlt, und du dich wohl fühlst in ihrer Nähe.

Viele fühlen diese Leichtigkeit noch nicht, ahnen aber, dass es noch was anderes gibt, und möchten auch in diesen Zustand kommen.

Je weniger du denkst, desto mehr kannst du einfach sein.

Sei einfach, frei und leicht. 

Wie eine Feder. Unbeschwert wie ein Kind.

Versuche es, in diesen Zustand dich hinein zu geben. 

Hingabe, und Demut für dein Sein, für alles was da ist und um dich ist.

Und Demut für die Erkenntnis, du darfst es ändern, du kannst es ändern. 

Wenn du es zulassen kannst in dir und du dir immer mehr erlauben kannst,

alles weg zulassen, was dich anstrengt, und du dich für andere verstellst und anpasst.

Mache dich im Inneren bereit dazu,

und öffne dich für die sanfte Veränderung, die zu dir kommen möchte.

Die schon da ist im Feld, und wartet zu den Menschen zu kommen, die bereit sind dafür.

Werde still und empfange.

Karin Schaurhofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code