Löse dich von Abhängigkeiten…

Leichter gesagt, als getan……

Dieses Thema des Loslassens ist grade sehr kollektiv im Feld. Das merke ich an den Beratungen, die ich in den letzten Wochen gegeben habe. Und passend zu dieser Jahreszeit, des Jahreswechsels.

Wo soviel abgeschlossen werden sollte / möchte, und wir uns bereit machen für das neue Jahr, für das was da hoffentlich besser ist, als im alten Jahr. Höre ich von vielen, von fast allen Menschen, mit denen ich im Moment spreche.

Während ich diese Zeilen tippe, muss ich schmunzeln,….denn soviele Menschen erhoffen sich, dass es besser wird, und dass jemand von außen kommt, und dies für uns erledigt. Die Regierung, oder ein neuer Partner, oder sonst etwas. Nur wollen die meisten nicht hinsehen, dass sie es selber in der Hand haben, etwas in ihrem Leben zum Besseren zu machen.

Geht dir das auch so? Kennst du diese Gedanken, dass du hoffst, es wird schon besser werden……irgendwann ???

Heute möchte ich dich daran erinnern, dass du es selbst bist, der es in der Hand hat, dass sich dein Leben in eine bessere Richtung ändert. Du bist der Schöpfer und der Macher von deinem Leben. JA, auch wenn das nach Arbeit aussieht. Wir alle sind dazu aufgerufen, uns selbst an der Nase zu nehmen, wenn wir etwas anders haben möchten.

Ganz alte Themen, die wir seit der Kindheit in uns tragen, drängen jetzt immer mehr an die Oberfläche. Alte Ahnenthemen, Familienthemen, wo es einen Herrscher im Haus oder am Hof gab, der über andere Menschen bestimmt hat. Oder eine dominante , sehr bestimmende Vater/Mutterfigur in unserem Leben.

Denk mal nach, wem gibst du in deinem Leben noch immer die Macht? Gibt es da jemanden?

Wer von deinen Menschen in deiner Familie hat die Macht darüber zu entscheiden, wie du dich fühlst? Deine Mutter, dein Vater, dein Partner, oder Partnerin? Dein Wunschpartner ? Oder ein sehr dominanter Chef?

Wer triggert diese Kindheitswunde in dir noch immer an? Diese Wunde, nicht gut genug zu sein, und wir müssen uns bemühen, um geliebt zu werden? Um Anerkennung zu bekommen ? Oder Lob? Unser ganzen System ist danach ausgerichtet, nach Leistung benotet und Anerkennung und Lob zu bekommen. Wenn du nicht bestimmte Dinge leistest, kriegst du keine Liebe, keine Anerkennung.

Wenn es einen Menschen gibt, der diese Wunde in dir immer noch antriggert, dann erinnert er dich daran, dass du diese alten Kindheitsmuster noch in dir trägst. Er ist dann nur der Auslöser, der dich daran erinnert. Unbewusst. Denn du bist schon die Liebe, genau so wie du bist, bist du gut genug. Erkenne das, du bist die reine Liebe. Niemand im Aussen muss dir das beweisen. Und jetzt erlaube dir, dass du noch viel mehr in deine Liebe zu dir selbst kommen darfst. Fülle dich auf mit dieser bedingungslosen Liebe. Achte und liebe dich selbst. Erst wenn du das erkennst, dass du die bedingungslose Liebe verdient hast, weil du ein Geschenk Gottes bist, dann brauchst du nicht mehr im Aussen danach suchen.

Diese Abhängigkeit zu toxischen Beziehungen, Abhängigkeiten, oder toxischen Verhaltensmustern, oder auch Suchtverhalten, kannst du heilen indem du bedingungslose Liebe dir immer öfter selber gibst. Siehe sie als deine Medizin an.

Du bist geliebt, genau so wie du bist, weil du bist 💛

Erlaube keinem Menschen mehr, Macht darüber zu haben, wie du dich fühlst. Dann gelangst du zur emotionalen Unabhängigkeit. Das höchste Ziel in einer bedingungslosen Liebe.

Löse dich aus Situationen, die dir nicht gut tun. Vertraue auf die göttliche Führung, sie kann dich dabei unterstützen. Bete, vertraue, dass das passiert, was für dich vorgesehen ist. Dann kannst du in inneren Frieden kommen.

Festhalten heisst verlieren, loslassen heisst behalten !!!

alte Weisheit

So wünsch ich dir in diesem Übergang ins neue Jahr,

dass du erkennst, wo hälst du noch an ungesunden Situtationen oder Personen fest, und dass du dich daran immer wieder erinnerst, welch Geschenk du bist, und du bedingungslose Liebe verdient hast 💛

Wir alle haben es in der Hand, das kommende Jahr liebevoller, achtsamer, wertschätzender und respektvoller zu gestalten. Respektvoller im Umgang mit uns selbst, unseren Mitmenschen, mit der Natur und mit den Tieren zu gestalten.

Liebe ist die Lösung !!!

Ich wünsche dir einen wunderbaren Abschluss von diesem sehr herausforderndem Jahr, eine vertrauensvolle Sichtweise in das neue Jahr, und ganz viele positive , schöne Erlebnisse und natürlich Gesundheit

☘️ ☘️ ☘️

Falls du gerne eine ganz persönliche Beratung möchtest, weil du in deinem Leben deinen nächsten Schritt nicht erkennen kannst, oder sonst bei einem Thema Unterstützung möchtest, ich bin auch während des Lockdowns für dich da.

Telefonisch und per Zoom 🌟 melde dich gerne 🌟

Deine Karin

ps: dieses Schneeherz hab ich mit meinen Schuhen im Schnee ausgetreten, als Symbol für die LIEBE, die noch viel mehr in den Herzen der Menschen ankommen darf 💙

2 Kommentare

  1. Doris Kaisergruber

    Super geschrieben! Und der Zeitpunkt ist genial gewählt….danke für diesen tollen newsletter!!

    • Karin Schaurhofer

      Freut mich, wenn er grad passend kommt. Ja , diese Energie ist einfach grad sehr häufig im Kollektiv ! Danke für dein Feedback 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code